Copyright © Feegarn
Design by Dzignine
Montag, 22. Oktober 2012

Tag 22: Impromptu-Challenge

Heute war großer Improvisiertag. Es fing schon damit an, dass der Sojajoghurt nur für eine halbe Portion Müsli zum Frühstück reichte, die bekam dann wie immer meine Frau. Ich habe mein Müsli dann mit Sojamilch aufgegossen, was auch gar nicht so schlecht war. Natürlich ein bisschen flüssig und am Anfang super süß, bis ich den Agavendicksaft noch etwas besser untergemischt hatte. ;) Übrigens habe ich eben auch mal durchgerechnet, wieviel eine Portion Ananas-Cranberry-Kokos-Müsli kostet: 3,18 €! 8-O Klar, Cranberrys und frische Ananas sind nicht billig, wobei der Sojajoghurt auch 0,50 € davon ausmacht. Mal sehen, ob das nicht noch preiswerter geht, wenn der Joghurt Maker endlich da ist. Die Kokoschips lassen wir ohnehin weg, aber die Cranberrys einfach durch Sultaninen zu ersetzen ist natürlich nicht im Sinne der Challenge.

Zum Mittagessen habe ich mir dann ein gestern gebackenes Vegan-For-Fit-Burgerbrötchen mit Tomaten-Basilikum-Streichcreme von Alnatura geschmiert. Nicht challenge-tauglich, aber schnell vorbereitet. Danach noch eine Banane, aber leider war ich immer noch nicht wirklich satt. Also habe ich noch eine kleine Portion fertige Fruchtmüslimischung mit Hafermilch gegessen, die noch auf der Arbeit gelagert war aus der Zeit vor der Challenge.

Getrunken habe ich heute wieder 2 Kaffee und 2 Matcha, dazu einen grünen Tee Sencha und natürlich stilles Mineralwasser (ca. 1,5 Liter). Das scheint eine gute Koffeindosis zu sein mittlerweile.

Abends gab es dann nochmal die weißen Bohnen in Basilikum-Tomaten-Soße, die wird es morgen auch geben, da wir direkt die doppelte Portion gemacht haben. Geht super schnell und ist super lecker, also genau das Richtige! Auch dieses Gericht habe ich heute ausgerechnet, eine Portion kostet ca. 1,90 €. Somit auch noch günstig, alles in allem also eigentlich das perfekte Abendessen.

Für morgen mittag muss ich mir etwas überlegen, um nicht wieder in Improvisiernot zu geraten, aber auch nicht zuviel Zeit mit Einkaufen und Kochen in der Mittagspause zu verlieren. Da ich heute Bananen kaufen konnte, werde ich mir voraussichtlich morgens einen Banane-Schoko-Shake mixen und mitnehmen. Das hat sich als schnelle, leckere und satt machende Option erwiesen.

Liebe Grüße
Jörn

0 Kommentare:

Kommentar posten